Museum Neukloster

Museum Neukloster

Anschrift

Am Klosterhof 1
23992 Neukloster

Seit 2002 nutzt der Museumsverein das 1837 für den Vogt auf einem Vorgängerbau errichtete Fachwerkhaus. Im Zuge der Sanierungsarbeiten auf dem Klosterhof um die Jahrtausendwende wurde das alte Gebäude behutsam modernisiert.
Die ersten Touristen, die am malerisch gelegenen Neuklostersee rasteten, waren Wildbeuter, Jäger und Sammler, die einige Stücke ihrer Ausrüstung für uns hinterließen.
Spätere Besucher vergaßen eines ihrer Gefäße mitzunehmen, möglicherweise wegen des beschädigten Randes. Das war dann aber schon in der sog. Eisenzeit, also vor etwa 3200 bis 3000 Jahren.
Neben dem Hauptgebäude des Museums sind Beispiele für die Relikte der letzten Eiszeit zu betrachten. Von diesen leben vor allem drei Wirtschaftszweige der Region: die Landwirtschaft, die Baustoffindustrie und der Tourismus. Die Gesteinssammlung besteht aus Fundstücken, die beim Kiesabbau in der Umgebung anfielen.
Im Vorgarten sind selten gewordene Heil-, Gemüse- und Zauberpflanzen zu sehen.
Landwirtschaftliche Geräte und Maschinen aus vergangenen Zeiten und in Neukloster hergestellte Bausteine unterschiedlichster Art runden die Ausstellung ab.

Quelle: https://www.stadt-neukloster.de/kultur-tourismus/sehenswuerdigkeiten/museum/

Beschreibung

Kontakt

Tel.: 038422/ 4 54 78
Email: museum-neukloster@web.de

Website

April bis Oktober: Dienstag - Samstag, 10 - 16 Uhr
Gruppenführungen sind nach vorheriger Anmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Öffnungszeiten

Impressum     Datenschutz   

Christian Schumann

Seestr. 25, 18276 Klein Upahl

Mobil: 0172 / 82 82 071

Email: info@scout-media.de

Das Urlaubs-Portal für Sternberger Seenland, Nossentiner/Schwinzer Heide und Mecklenburgische Schweiz